fbpx

Also Thema für heute, 10 Kritikpunkte gegen mich, Julian Hosp meine Reaktion drauf. Und woher kommt dieses Video und warum möchte ich dieses Video machen? Und dieses Video kommt zweierlei. Einerseits ich krieg nicht viel Kritik, also klar da ist immer eine kleine laute Minderheit aber wenn du das auf die gesamte große Menge siehst an Leuten die wir haben, also wir haben Leute auf YouTube, wir haben Leute schauen sich, was weiß ich was, schauen sich zwanzig dreißig tausend Leute an und dann hast du fünfzig Leute die irgendwie keine Ahnung Blödsinn schreiben. Das ist ‘ne superkleine Minderheit. Social Media, Twitter, überall, also und und ehrlich also, im Krankenhaus haben wir immer gelernt 1% der Leute sind voll schizophren, also das heißt eigentlich bräuchten wir als dreißigtausend Leute, eh schon deutlich viel mehr die sich da irgendwie komplett Banane benehmen, aber also aus dem Grund da ist das eigentlich eh nur ziemlich zivilisiert, und einerseits, also du hast diese kleine Minderheit und, also das möchte ich einfach mal paar Sachen die ich da bekomme, möchte ich mal ehrlich reflektieren, mein Feedback dazu geben. Ich bin immer normalerweise überhaupt niemand der den Troll füttert, der da irgendwie drauf antwortet, aber und jetzt noch was ganz anderes:

Ich möchte das auch wirklich für Leute nutzen, die vielleicht selber irgendwie mit Kritik zu tun haben. Die irgendwie kritisiert werden, die irgendwelche Hater haben, Neider haben, die davor Angst vielleicht haben. Und da vielleicht auch mal so ein bisschen herzeigen, wie geh’ ich damit um, wie antworte ich auf diese Sachen und ich kenne viele Leute, glaub mir, ganz, ganz, ganz, viele Leute, die zu mir kommen und die zu mir sagen: das ist der Punkt, warum sie sich nicht trauen irgendwas zu machen. Weil irgendwie, keine Ahnung, aus dem Freundeskreis, aus dem Familienkreis, irgendwelche anonymen Leute im Internet, dass die gemobbt werden, gebullied werden.

Und wie geht man damit um, wie macht man das Ganze und dass es auch vielleicht so ein paar Mindestsachen darum gibt und das ist mir glaube ich in diesem Video total wichtig. Also ich möchte hier gleich ein paar Fliegen sozusagen mit einer Klappe, mit einem Video schlagen. das ist praktisch das Ziel, ich hab mir hier diese Kritikpunkte alle schon aufgeschrieben, hat mein Team hier schön zusammengefasst und genau die werd ich da durchgehen und dann werd ich jedem so ein bissel leichtes Feedback dazu geben und dazu die Meinung zu geben. Genau und wie gesagt, wenn dir das Ganze gefällt gib mir bitte einen Daumen hoch und ich werd einige Sachen die hier sind werd ich ein bisschen vertiefen in folgenden Videos, das heißt: Kanal abonnieren, Glöckchen klicken dann bist du da auf jeden fall dabei, dreht sich über spannende Themen, wirst du gleich noch hören und merken.

  1. Also: auf was warten wir? Starten wir rein, gehen wir los. erster großer Kritikpunkt: Julian, du warst in einem MLM , du warst in einem Scam verwickelt, was sagst du dazu?

Plus, du hast das Ganze versucht zu verheimlichen. Also erstens, ja, ich war in einem MLM, das war für knapp zwei Jahre, von 2012 bis 2014, erzähl ich gleich noch ein bissel was zu verheimlicht hab ich das auf keinen Fall. ich hab sogar in meinem allerersten Buch zwei Kapitel darin gewidmet und hab dadrüber reflektiert, ich hab noch nie im Leben das irgendwie verheimlicht, da gab es eine Online-Publikation die, aus Wien glaub ich, die das irgendwie versucht hat um Aufmerksamkeit zu kreieren die da irgendwie gesagt hat “Der Julian hat einen Lebenslauf gefälscht”, ich hab noch nie in meinem Leben einen Lebenslauf gehabt, die haben den selber gefälscht und haben dann erzählt “Julian fälscht in seinem Lebenslauf dass er nicht in einem MLM war.”. Was für ein Schwachsinn.

Aber, jetzt gehen wir mal, leuchten das wir mal und erklären uns mal woher kommt denn das Ganze? Ich war in einem MLM, das war, in dieser Zeit nach dem Arzt sein, ich wollte irgendwie alles, ich wollte Unternehmer werden und ich hab irgendwie alles ausprobiert was man nur als Unternehmer tun kann, ich hab, ich hab sogar ein Franchise mal gekauft und das versucht, hat nicht funktioniert, Online-Marketing, Affiliate-Marketing, ich hab so viele Start-Ups probiert. und unter anderem auch einfach Network-Marketing. Und neben diesen ganzen anderen Sachen und hab das irgendwie zwei Jahre probiert und leider war das aber kein legitimes Network-Marketing, das hab ich damals nicht verstanden,  das war für mich alles sehr sehr neu, es war ein Scam und erstens hab ich knapp 100.000 Euro drin verloren, plus und das hat auch damit zu tun weil es viele, viele Leute gegeben hat denen ich dann geholfen hab, Geld wieder rauszubekommen einerseits Leute die durch mich reingekommen sind, aber auch Leute die überhaupt nichts mit mir zu tun gehabt haben.

Nur, ich hab denen geholfen, ich hab denen mit Anwälten geholfen und so weiter, und am Ende des Tages – klar, du verlierst dann Freunde, du verlierst Vertrauen, du verlierst viel Geld. Und viele, viele, viele, viele Lektionen ich bereue nicht dass ich es getan hab, gar nicht, das hab ich eh in einem der vorherigen Videos erzählt, ich würd’s nie mehr wieder tun aber ich hab viel draus gelernt, viele Sachen die mir heute total helfen,  allein schon diese, also ich merk das schon wie jemand redet, wie jemand auch Sachen erklärt, wie wie Sachen kommen, wo ich schon weiß, okay, das erinnert mich schon wieder an diese Zeit, da muss man wegbleiben, das bringt absolut gar nichts, absoluter Scam. Und ich glaube ich wenn ich das damals nicht so gehabt hätte, gerade heute, gerade im Krypto-Bereich, gibt es viel zu viele Möglichkeiten wo ich mit meiner riesengroßen Reichweite wo ich wenn ich in diesen, wenn ich Sachen nicht genau anschau, unseriöse Sachen irgendwie, weiterverbreiten könnte.

Und genau und woher kommt jetzt dieser große Kritikpunkt? Na erstens, ich glaub, dass viele Leute wenn die mich angreifen wollen, können, also merken die, dass es relativ schwierig irgendwann wird mich anzugreifen. Und dann greifen die das einzige an was ich nicht ändern kann, was an dem ich nicht arbeiten kann, das ist nämlich meine Vergangenheit. Nur weil ich vor fünf Jahren im Network-Marketing war und das ist auch eigentlich schon sechs-sieben Jahre her, das bedeutet überhaupt nichts für mich heute, das ist, die Leute vergessen einfach was ich davor alles gemacht hab, dass ich Profi-Kite-Surfer war, dass ich als Arzt gearbeitet hab. das war ein so ein kleiner Bruchteil in einer Teilzeit und die Leute machen so eine große Fliege daraus, weil sie nichts anderes können.

Das heißt für dich als Lektion: Du musst einfach davon ausgehen, dass du immer Leute haben wirst, die versuchen, irgendwelche schwachstellen an dir zu finden, und irgendwie versuchen die sachen rauszupicken und du siehst es doch bei ganz vielen Promis und ich will mich jetzt überhaupt nicht mit nem Promi vergleichen aber wie siehst du denn das bei Promis? Wo sachen vor 30 Jahren rausgepickt werden das überhaupt keine Relevanz mehr hat, nur um irgendwie zu versuchen diese Person zu zerstören. Absoluter Wahnsinn, aber die sind einfach nur weil diese ganzen Kritiker und Neider und Hater keine andere Möglichkeit haben. Heißt für dich: du musst einfach damit leben. Du musst einfach sagen: hey, that’s life, du hast draus gelernt, so ist es, aber das hat für mich heute nichts mehr zu tun.

Und der Punkt ist, du wirst immer nur ne kleine Minderheit haben, der laut rumbrüllt, aber der Großteil der Menschen versteht das sowieso. Erstens mal, ich glaub in Deutschland, im deutschsprachigen Raum haben glaub ich ein drittel aller Menschen Kontakt mit Network-Marketing gehabt. Das sind ja ganz, ganz, ganz viele, da kannst du gern auch in meinen Chat reinschreiben, oder unten reinschreiben wenn du mal Kontakt mit Network-Marketing hattest. manche sind legitim, manche sind ein Scam, also etwas komplett normales, aber trotzdem, die Leute suchen sich das dann raus und reiten da drauf dann rum. that’s life, ich kann nichts dran ändern, hat für mich heute überhaupt keine Relevanz, hat für mich nichts zu tun, wenn du glaubst dass das meine vergangenheit ist und das ist für mich heute, das ist – mach die Augen auf mein Freund und ansonsten kann ich, ja, eigentlich nichts mehr anderes dazu sagen.

2. Gut, erster Kritikpunkt, gehen wir weiter. Oh, kommt der nächste: TenX: Julian! Mit TenX hast du nur gescammt, auch die ICO war ein reiner Scam, ihr habt da, oder du hast das Geld  aus der ganzen, aus der Firma da rausgeholt, hast dein Leben damit finanziert und was für ein Scam. Okay. Paar Punkte. Also: erstens, wiederum woher kommt das ganze. Natürlich es kommt erstens mal, also große Motivation von Neidern ist eigentlich eine sehr große Anerkennung. Man sagt immer: Neid ist die höchste form der Anerkennung und das stimmt auch. Also, was ganz ganz ganz krass ist zum Beispiel, man sieht ja auf Facebook ist so eine Stalkingmaschine, man sieht ja auf Facebook: wer sind deine Top-Fans, wer sind interagiert mit dir am allermeisten und das Krasse ist dass viele viele meiner Topfans brutale kritiker sind, das heißt das sind brutale Neider, das sind brutale Leute die wirklich auch wirklich nur bashen.

Das ist total krass, das muss man sich mal vorstellen, das heißt, dass diese Leute machen nichts Anderes, als mir zu folgen, offensichtlich weil sie mich doch wirklich schätzen und anerkennen aber eigentlich sind sie neidisch und deswegen fangen die an zu haten, das Krasse ist genauso im YouTube-Kanal. Wie viel, wie oft habe ich das, dass Leute, die mir, die mich abonnieren, die bei mit bei allem dabei sind, immer wieder schräg reinschießen. Das ist doch krass, oder? Also die, ein normaler gesunder Mensch würde das nicht machen, das machen Leute, die offensichtlich einfach echt keine andere Möglichkeit haben als wie mit sich selbst so umzugehen. Und das ist immer eine ganz, ganz, ganz, ganz wichtige Reaktion. Versteh die Motivation, woher diese Kritik kommt. Wenn es, wenn es korrekte Kritik ist, dann ist es korrekte Kritik. Aber wenn du weißt, dass es nicht korrekte Kritik ist, in dem fall ist es definitiv keine und ich erklär das gleich, aber dass du einfach vielleicht verstehst woher diese Sachen kommen und wie diese Dinge entstehen weil das ist natürlich mal etwas ganz Wichtiges.

Also: TenX, paar Sachen die hätte man sicher besser machen können. wir hätten, und das ist auch wichtig, ich spreche jetzt nur bis ende 2018. Ich bin an, seit Anfang 2008- Anfang 2019 nicht mehr bei der Firma dabei, ich wurde gezwungen, herunter zu, als president down zu steppen, alles abzugeben und das war nicht freiwillig, ich hatte keine andere Wahl. That’s life. Aber: damit muss ich umgehen, passt, also alles vor Anfang 2019, was die Firma heute macht, ob die heute ein Scam ist und so weiter, keine Ahnung, kann ich keine Antwort dazu sagen, weiß ich auch nicht, da musst du den Tobi fragen, er ist da verantwortlich, für mich, aber ich rede jetzt wirklich 2018, Ende 2018, früher, da war es zu keinem einzigen Zeitpunkt, war TenX ein Scam. Hätten wir bei der ICO weniger Geld einsammeln sollen? Vielleicht, heute würde ich wahrscheinlich deutlich weniger einsammeln, warum? Wir hatten dadurch einfach falsche Leute angezogen, viele, und ich sprech da oft drüber, eher diese diese Söldner, als die Missionare, das war sicher ein großes Problem, hätten wir sicher irgendwie anders machen können, haben wir je, hab ich je irgendwie von mir irgendwie was finanziert durch die ICO? Überhaupt nicht.

Ich hab, das werden die wenigsten Leute glauben, ich hab mir das jetzt ausgerechnet, zur zeit der ICO bis Ende 2018 hab ich durch mein ganzen Gehalt bei TenX Geld verloren. Und das wirst du nicht glauben. Und der Grund ist, ich hab’s selber nicht geglaubt, ich hab’s erst geglaubt als ich dann am Ende da gestanden bin, das liegt daran, weil der Token so krass runtergegangen ist, und ich hauptsächlich die Token bezahlen konnte, und das musst du dir erstmal vorstellen. Also unglaublich krass ist, wenn du glaubst dass ich durch TenX mich bereichert hab, also genau rede es dir ruhig selber ein, wenn du dich dadurch besser fühlst, absolut ok, die Wahrheit liegt ganz woanders, Gott sei Dank, das wird auch noch ein Kritikpunkt sein, waren meine Investitionen gerade mit Bitcoin sehr, sehr, sehr lukrativ, sehr, sehr gut und haben mir viele Sachen ermöglicht und ich glaub auch dass dieser Punkt, dass wir so ein, dass wir persönlich so einen finanziellen Druck hatten auch dazu geführt hat, dass Tobi auch bei mir so einen Druck ausgeübt hat. Weil ich immer jemand war, der da sehr sehr vorsichtig war und sehr korrekt war und er das vielleicht ein bisschen anders gerne hätte haben wollen.

Aber ohne da jetzt weiter ins Detail irgendwie zu gehen. Also, wie gesagt. Wenn du glaubst, dass TenX zu einem Zeitpunkt ein Scam war, mach die augen auf, ich glaube hätten wir die Karte damals früher liefern können, hätten wir das sofort gemacht das war zu keinem Zeitpunkt irgendwie ein Scam. Ja, das würde ich einfach dazu sagen.

3. Gehen wir weiter, und das hängt natürlich alles schön zusammen: Julian, es war vielleicht TenX nicht ein Scam, aber wie du rausgegangen bist aus TenX, das war ein Exit-Scam, man, kompletter Exit-Scam. Ok. Also man muss mir zuerst mal zeigen wie man einen Exit-Scam macht, wenn man nicht freiwillig gegangen ist, das wär mal das erste. Das heißt, das ist immer schon sehr lustig, dann, also das stimmt schonmal garnicht. Das zweite ist, ich hab jedes Jahr am Ende des Jahres Token für Steuern verkauft, ich hab das vor zwei Jahren gemacht, ich hab das wieder letztes Jahr gemacht und vor zwei Jahren hat das niemanden interessiert. Und dieses Jahr kommen ein paar Schlaumeier daher, verknüpfen irgendwelche Sachen die überhaupt nicht stimmen, also, das kann man auch nachweisen, das es nicht so ist, und behaupten ich hab irgendwie 2,2 Millionen Paytoken verkauft. Das stimmt hinten und vorne nicht. Die wahrheit glaub ich liegt, ich hab irgendwie 300.000 Paytoken verkauft, aber ich, nichts desto trotz, auch selbst, also angenommen ich hätte 2,2 Millionen Paytoken verkauft, so war’s – wär’s halt so gewesen aber das war’s nicht so.

Ich hab den Großteil meiner Token diesen märz verkauft und da hat’s wieder keiner gemerkt, da war’s eben scheiß egal, natürlich weil die Leute am liebsten schreien mit dem Finger zeigen am wiederum weil sie natürlich alle selber da sitzen und irgendwie Angst haben. Istt ja ganz klar, also Exit-Scam, ich verstehe das überhaupt nicht, ganz im Gegenteil. Ich hätte es eigentlich 300.000 mal lieber gern anders gemacht.

War ja und da ich ja sogar selbst die, wie ich meine Token verkauft hab, jetzt im März hab ich wirklich drauf geachtet, dass ich den Preis nicht dump, dass das trotzdem alles sauber ist und ich hätte viele, viele, viele andere Möglichkeiten gehabt und das habe ich nie irgendwie anders gemacht. Also von dem her, genau, und jeder, jeder ganz ehrlich, jeder der in Pay investiert hat wegen mir, weil er das sagt: Ich schätze das Vertrauen, ja, ich wünschte es wär anders gegangen, anders gekommen, ich kann jetzt nichts dran ändern. Ihr müsst jetzt zu einer anderen Person gehen, nicht zu mir. Tobi ist eure Ansprechperson in dem Ganzen, aber ich bin da leider nicht mehr involviert. That’s Life.

4. Gut, nächster Kritikpunkt: Julian, deine 2018er Bitcoin-Prognose – Mann, was für ein Schwachsinn, oder? Du kennst dich ja gar nicht aus. Ja, also meine 2018er Bitcoin-Prognose: wir werden zuerst auf 5000 runter gehen danach auf 50.000 rauf, was ist passiert? Wir sind auf 5000, wir sind auch ein bisschen weiter runter und wir sind nicht auf die 50.000 rauf, noch. Warum kritisieren jetzt die Leute, ich kann ja nichts am Bitcoin-Preis dafür, das heißt ich habe den Preis weder runtergedrückt, noch habe ich den Preis unten gelassen. Ganz im Gegenteil, ich hätte mich da auch gefreut, wenn Bitcoin schnell raufgeht. Ganz einfach: die Leute lieben mit dem Finger auf andere Leute zu zeigen. Sie lieben Verantwortung abzugeben weil dann war sie nicht ihre Schuld. Es war nicht ihre Schuld, dass sie unglaublich viel Geld verloren haben. Es war nicht ihre Schuld, dass sie auf den Julian nicht gehört haben, Ende 2017 als Julian jedem erklärt hat: Bitte, verkaufen wir Bitcoins. Aber nein, weil sie sind ja alle schlauer, sie wissen das ja alle besser, und ja jetzt müssen wir rein weil jetzt ist FOMO und dann investiert man alles, plötzlich crashed das alles runter, dann muss man jetzt natürlich auf den Julian zeigen, weil der Julian hat gesagt dass es dieses Jahr noch auf 50.000 raufgeht.

Obwohl Julian dann gesagt hat hat: “Hey, jetzt solltest du wieder kaufen”, aber dann hört man natürlich nicht hin sondern man kauft dann wenn Julian sagt Verkaufen und man Verkauft dann wenn Julian sagt Kaufen, aber trotzdem kritisiert man den Julian. Und warum? Ja, ganz einfach. Man hat selber keine Verantwortung. Man kann dem Julian die Schuld zuschieben, man kann den Julian dafür kritisieren. Das Problem dabei ist nur weil es, es funktioniert zwar für dein für dein nettes Gedächtnis und es funktioniert vielleicht für dich selbst, aber es funktioniert nicht als Resultat. Das Resultat ist Verantwortung abzugeben, damit du überhaupt nichts zu tun hast das Dümmste was du machen kannst und es klingt zwar gut und es fühlt sich gut an, ich versteh das schon, aber am Ende des Tages bringt es dir Nüsse. Es bringt dich sogar nach hinten. Die erfolgreichsten Menschen nehmen Verantwortung praktisch für viele Sachen, sogar für Sachen die nicht in ihrer Schuld gelegen sind. Garantiere ich dir. Für jemanden, der jetzt da zuschaut und sagt: “Man, vielleicht werd ich irgendwann mal dafür kritisiert” ich sag dir jetzt schon wiederum: das Einzige, wie du nicht kritisiert wirst, ist nichts zu tun, nichts zu sagen, still sein, eine graue Maus zu sein, nicht aufzufallen, das ist der aller einzige Weg.

Und ich sag dir immer schon: wenn du irgendwie nach oben willst, irgendwas erreichen willst musst du immer Leute haben die dich kritisieren, die dir die Schuld für irgendwas geben, wenn, und das Krasse ist ja das: Bitcoin geht runter, die Leute werfen es mir vor. Bitcoin geht rauf, die Leute beschweren sich bei mir. Ich werd kritisiert, egal ob Bitcoin runter geht oder rauf geht. Also: That’s life. Einfach so hinnehmen. wie sieht es mit meiner Prognose aus?

War die komplett falsch? Ich glaub gar nicht, ich glaub dass wir einfach nur vom Zeithorizont her – timehorizon, Stichpunkt – ein bisschen falsch liegen. Und da, wir werden die 50.000 sehen, wann schauen wir, aber wie gesagt ich glaub dass jeder der mir zugehört hat und sagt hat: “Hey, ich verkauf’ jetzt, jetzt kauf ich”, ich glaub dass ihr alle relativ lukrativ unterwegs sein kann. Also wir sind ja jetzt schon definitiv im Plus in dem Vergleich, also von dem her. So siehts aus.

5. Nächster Kritikpunkt: Julian hör auf zu schwätzen, du hast doch nur Glück gehabt mit allem. Du hast doch überhaupt keine Ahnung, du hast nur Glück gehabt dass du Geld mit Bitcoin verdient hast, dass du da Millionär geworden bist, absolut Glück. Du hast vollkommen recht. Ich habe vollkommen Glück gehabt. Du hast vollkommen recht aber ich habe das Glück die Wahrscheinlichkeit erhöht. Das ist das gleiche wie Spaghetti an die Wand werfen. Wenn du fünf Spaghetti an die Wand wirfst, das machen die meisten von euch, das heißt ihr probiert fünf sachen aus keines davon funktioniert und dann werft ihr alles rüber und alle anderen denen bezeichnet ihr als Glück die haben das Talent, die arbeiten nicht hart, ihr seid hier die Pechvögel. Die Leute die “Glück” haben schmeißen nicht fünf Spaghetti an die Wand, sondern 100. Und von den 100 bleibt ja dann nur eines kleben und genau dieses eine kleben bleiben ist Glück, das gebe ich dir zu hundert Prozent. Die meisten Leute vergessen dann aber, dass es 99 andere Sachen gegeben hat wo man Scheiße gefressen hat, wo man durchgegangen ist, wo man kein Glück gehabt hat, wo man komplettes Pech gehabt hat, wo Sachen komplett schlecht gelaufen sind, aber das wollen die Leute natürlich nicht hören. Sondern die Leute wollen immer nur hören: “Naja, du hast ja Glück gehabt, ich nicht.” Ich sag’ dir eins: dass ich bei Bitcoin viel, viel, viel Geld verdient habe, das war Glück. Garantiere ich dir. Aber es ist ganz, ganz, ganz viel im Leben Glück. Es ist ganz Glück, dass Mark Zuckerberg Facebook gegründet hat, so viel Glück ist da dabei. Bei Facebook, bei Instagram, bei bei bei Apple, bei Amazon. Frag die ganzen Leute, jeder wird dir sagen: wie viel Glück er bei all dem gehabt hat. Die Leute die alle nicht erfolgreich sind, diese sagen alle: “Ach, nichts im Leben ist Glück, außer Sie haben Pech und alle anderen haben Glück.”

Die verstehen einfach nicht was da dann wirklich dahinter gehört. Das Glück ein riesengroßer Faktor ist aber das Glück durch harte Arbeit mal erhöht werden kann. Wenn es nicht bei Bitcoin gewesen wäre dann wäre das bei was anderem gewesen. Und ich muss auch dazu sagen, dass Bitcoin mich nicht zum Millionär gemacht hat, das war ich davor schon, ich hab davor schon relativ gut glück gehabt. Ich hatte wieder Glück durch Immobileninvestitionen, Aktieninvestitionen, Geld, das ich alles aus meiner Kite-Surf-Karriere gehabt hab’, da hab ich auch wieder viel Glück gehabt, weißt du warum? Ich habe Glück gehabt, dass mein Kite-Sponsor mit einen Vertrag gegeben hat, wo ich beteiligt worden bin, an den Umsätzen. und warum? das war unglaublich viel Glück weißt du warum? weil damals hat kein Mensch das gemacht jeder wollte einen Fixvertrag haben und ich hab mir gedacht: Geil. Hey, wenn ich hier Umsätze machen kann dann mach ich doch deutlich mehr viel Geld. unter das wollen die Leute nicht akzeptieren, das wollen sie nicht hören. und das ist auch absolut ok so. für dich, der zuhört und sagt “ok, passt, ich will aber was machen, ich will das umsetzen,” dann ist ganz ganz wichtig: Glück ist so wichtiger Faktor du kannst, und du kannst Glück absolut beeinflussen indem du einfach oft genug es probierst. Das bei einem Lotto einer gewinnt ist nicht Glück, das ist Mathematik. wer es ist, das ist Glück. Du musst einfach nur oft genug und [Name] beschreibt das immer mit Baseball oft genug schlagen irgendwann wirst du Glück haben, dann wird’s knallen. Ja das ist ganz, ganz, ganz wichtig.

6. Nächster Kritikpunkt: Julian, du hast doch überhaupt keine Ahnung von programmieren und von Produkten, du bist nur ein Marketer. Sagen wir mal so es sei so. Sagen wir mal ich kann überhaupt nicht programmieren sagen wir mal in meiner jetzigen Firma habe ich null mit den Produkten tun sagen wir mal bei TenX hatte ich null mit Produkt zu tun. lassen wir es einfach mal so. Ganz egal. für jeden von euch, der jetzt zuschaut. Es gibt 2 essentielle Sachen die in einem Business. 2. nur 2. alles andere sind support funktionen. Lnd ich Weiß jeder der mit diesen support Funktionen zu tun hat will es nicht hören, es ist aber so. Funktion Nummer 1: du brauchst die richtig gute Lösung für ein Produkt das ist das erste. Das zweite: du brauchst Aufmerksamkeit. Du brauchst Branding, du brauchst Marketing für diese Lösung und die meisten Leute glauben dass das Produkt das wichtigere ist. Wenn du alle Firmen da draußen anschaust, das garantier ich dir, dass diese Firmen deshalb erfolgreich sind, weil sie so verdammt gutes Marketing, verdammt gutes Branding haben und dann weil das Produkt so gut ist.

Aber das Marketing, das Branding muss führen. Das schwör dir, durch die Bank. Die meisten Firmen, alle erfolgreichen Firmen, werden oft dafür kritisiert für ihr Branding für ihr Marketing, weil das so disruptive ist, weil das so krass ist, das heißt auch wenn du mir alles andere abschreibst, du sagst und das komplett ignorierst, du du stehst nicht bei welche Fähigkeit ich hab’ in der Kryptografie, dass ich Programmieren kann, du ignorierst alles, lass das alles, ist alles ok. Und nur das Marketing habe ich trotzdem. Ich sage dir jetzt schon, mehr als 50% als wie das was es braucht und die anderen 50% hol’ ich mir durch die Geschäftspartner rein. Absolut fair. Für jemanden, der zuhört: lass dich nie dafür kritisieren, nie, das du in etwas richtig richtig gut bistm weil die meisten leute kritisieren dich deshalb dafür weil sie selber das gerne hätten. Viele, viele leute zu denen ich hochschau’ sind Leute die sehr, sehr, sehr gut im Branding sind und ich bin eigentlich super schlecht im Marketing, das garantier’ ich dir. wenn du mit mir arbeitest, Marketing heißt für mich viel mit Zahlen, mit Excel-Sheets, viele Struktursachen abbauen, Funnels und so weiter, das kann ich alles überhaupt nicht. Das bin ich nicht. Ich bin sehr, sehr, sehr gut in Branding aufzubauen. Und Branding ist nichts anderes als wie Reputation, als Ruf. Das ist mir immer was ganz wichtiges. Denn Ruf, [Name] sagt das immer, ist etwas ganz wichtiges.

Und das versuch’ ich immer aufzubauen also wenn du mich nur als Marketer bezeichnest sag ich mal riesengroßen Danke dafür, du glaube ich siehst viele andere Sachen nicht aber ich sage dir, solltest dir wahrscheinlich eine Scheide abschneiden, eine, whoops, eine scheibe abschneiden, denn das ist glaube ich, ja, schon sehr, sehr wichtig. also, von dem her.

7. Das bringt uns gleich zum nächsten Punkt: Julian! Deine Videos sind Clickbait. Musst du diese Clickbait-Titles verwenden? Kannst du nicht normale Titel verwenden?

Naja, das große Problem ist: wir spielen hier mit YouTube und YouTube hat nen sehr beschissenen Algorhythmus und wir haben viel rumgetestet, ich hab einem, mit vielen experten geredet, ich werd ein separates Video dazu machen, das dir wirklich wundervoll zeigt wie der YouTube Algorithmus dir fürs Leben lehrt, das mein’ ich ernst also wirklich du wirst, das wird dich überraschen, das wird so ein krass geiles Video, wenn du es nicht verpassen willst: Abonnieren, Glöckchen klicken. ich sag dir jetzt schon: es wird fantastisch der Grund warum ich das machen muss ist weil YouTube mich dazu zwingt. und das garantiere ich dir. meine YouTube Videos werden im Vergleich zu Internationalem vergleich international Englisch und so weiter. wir kriegen deutlich mehr Reichweite im Vergleich Kryto und Bitcoin man kann sich andere große YouTuber anschauen, die kriegen ähnliche Größe Reichweite obwohl die teilweise viel mehr Subscriber haben. Warum? Weil wir genau verstehen wie der YouTube-Algorythmus funktioniert jetzt einmal ein wichtiger Punkt:

Judge, beurteile mich nicht nach dem Titel. verstehe dass der Titel Teil des spiels ist, Part of the game. Da kommt man nicht drum rum und man muss damit spielen sonst, jeder der YouTuber ist weiß das jeder andere der, keine Ahnung, der nicht mit YouTube zu tun hat, der redet gescheid, verstehe schon, Meinung zu allem, Plan von nichts absolut akzeptabel, aber der Punkt ist: Beurteile die Qualität von meinem Video. Beurteile den Inhalt, nicht den Titel ganz ganz ganz wichtig. Das ist für mich das wichtigste, für dich der zuschaut lass dich nicht von der Meinung von anderen Leuten irgendwie rumswayen, wenn die Zahlen Daten Fakten ganz klar in eine Richtungen gehen. Zahlen, Daten, Fakten sind immer wichtiger als individuelle Meinungen. Das ist ganz wichtig. Und ich kann bei mir jede, jede Statistik, alles, egal wo wir sind, merke ich: alles was wir da machen ist absolut richtig und der Kritikpunkt kommt einfach nur weil die Leute keinen Plan haben was Clickbait ist. Clickbait bedeutet: ich mach irgendwie eine Unseriosität und danach nur schrott wenn du das glaubst, hey dann bitte, dann deabonnier meinen Kanal und nur das krasse ist, die meisten von den Leuten sind bei mir abonniert und folgt mir eh bei allem, sind einfach nur die Hater und Kritiker. That’s Life. Aber das ist glaube ich etwas, das ist ganz ganz ganz wichtig und da wirst du noch sehen ich werd ein separates Video dazu machen – unglaublich viel was du da raus kriegst.

8. Nächster Kritikpunkt, hängt dadran an: Julian, dein Doktortitel. Muss der überall dort sein, und vor Allem: du bist doch gar kein richtiger Doktor, oder? also ich bin ein medizinischer Doktor in Österreich kriegst du den verliehen indem du durch das ganze durchgehst, dann hast du einen medizinischen Doktor, du hast dann auch das Recht den Doktortitel zu verwenden ist in Österreich wie das in vielen anderen Länder ist keine Ahnung wird wahrscheinlich überall irgendwie anders sein. Ich bin kein wissenschaftlicher Doktor, der irgendwie, was weiß ich was, meine Schwester ist phD, für Sportwissenschaft, bin ich nicht, ich habe einen medizinischen Doktor, heißt: Medizinstudium gemacht, promoviert, abgeschlossen, im Krankenhaus gearbeitet, medizinischer Doktor. so, warum verwende ich den jetzt?  ganz einfach. Du bezeichnest das als Clickbait, ich versteh’ wie ganz viel funktioniert. Wie ganz viel funktioniert ist: dass die Leute nicht auf das Produkt schauen zuerst. zuerst, das Produkt ist sekundär.  Leider. In unserer Welt wird nicht das Produkt gemessen. In unserer Welt wird Aufmerksamkeit gemessen. Aufmerksamkeit ist Alles. Facebook, Google, ist nur deshalb Milliarden wert, wegen Aufmerksamkeit. Wegen nichts anderes. Das gleiche Produkt könnte man sofort kopieren, da ist nichts, es gibt kein Patent, nichts. Und trotzdem wäre das andere Produkt nichts wert. Nichts. Aufmerksamkeit. Und genau das verwende ich hier auch. Der Großteil von Leuten, die interessieren sich überhaupt nicht dafür, die sagen “Ja was, meine Güte, verwendet der halt seinen Doktortitel, scheißegal naja aber dann gibt’s Leute die sagen: “Krass. Der hat einen Doktortitel. vielleicht hat er nicht den Doktortitel in Kryptografie, aber der hat einen Doktortitel, also der muss doch schon irgendwie was richtig gemacht haben im Leben. Zumindest ein Studium abgeschlossen. Lass mich mal schauen.” Und jetzt hab’ ich die Möglichkeiten mit dem guten Produkt zu punkten. Wenn mein Buch gut ist, wenn mein Inhalt gut ist, wenn meine Videos gut sind, wenn meine Firma gut ist, wenn die Leistung gut ist, wenn das was ich sag’, was ich mach’ gut ist, dann bleiben die Leute. Die Leute kommen erst indem der Anfang richtig gut ist. Genau das haben wir mit dem Titel. Glaub mir, absolut essentiell. Lass dich, lass dir von niemandem etwas anderes sagen. Ein gutes Produkt mit schlechtem Marketing verliert. Es verliert. Es gibt Milliarden an Beispielen. Es gibt, natürlich, genauso das Gegenteil, wo du richtig gutes Marketing hast, kein Produkt – das ist ein Scam. Braucht man nicht drüber reden. Aber: ein gutes Produkt ohne Marketing – keine Chance.

Du brauchst immer gutes Marketing und hoffentlich dann ein gutes Produkt. Das ist hier genau das gleiche. Und dann hast du natürlich immer die Querstreuer, in dem Fall ein paar Prozent, die sich dann beschweren. Warum beschweren sich die? Naja, weil sie neidisch sind, weil sie selber nicht den Erfolg haben, weißt du, das Krasse ist, ich sehe das dann in den Amazon Kommentaren bei mir, wo sich Leute beschweren, “der hat einen Doktortitel, ist aber gar kein wirklicher PhD, ja und und die Leute sollten lieber mein Buch lesen, weil mein Buch ist ein Gefühl besser als das seines.” Das mag sein, ich weiß es nicht, ich hab’ dein scheiß Buch nicht gelesen, aber ich sage dir jetzt schon: mein Buch hat über 250.000 Leuten geholfen. Der einzige Grund, warum es 250.000 Leute überhaupt gelesen haben, sind die ganzen Einstiegssachen. Sei es: du machst dir viel zu viele Gedanken über das Produkt. Ha, das ist viel wichtiger, ist Aufmerksamkeit für das Produkt. Zwei Sachen in jeder Firma, in jedem Business, absolut essentiell. Ehrlich: wenn du nicht zu diesen Neidern und Hatern gehörst die das Video jetzt anschauen, sonder die, die wirklich wert daraus ziehen wollen, was lernen wollen, und ganz ehrlich, du lernst jetzt nicht davon, wie ich hier argumentiere, sondern du lernst davon, dass du es für dich selber umsetzt. Produkt und Aufmerksamkeit ist das um und alles. Aber du brauchst immer, die meisten Businesse scheitern nicht wegen dem Produkt, die scheitern wegen der Aufmerksamkeit. Aufmerksamkeit: viel, viel, viel teurer als wie Produkt. Glaub’ es mir. Marketing – so teuer. Branding – so teuer. Die größten Firmen der Welt: alles Branding und Aufmerksamkeit.

9. Das bringt uns zu einer ähnlichen Sache: Julian hör auf zu verkaufen! Warum pitchst dein Buch gerade im YouTube Video,  warum postest du schon wieder dein Buch? Warum pitchst du irgendwas? Warum verkaufst du deine Firma? Also, ich sag dir eins: Es gibt ein sehr schönes Zitat von Mark Cuban, einer der reichsten Menschen der Welt, ein sehr guter Business-Owner, kannst denken über ihn, was du willst, ich hab meine Meinung dazu – und er hat einen Satz, der heißt: “Sales cures everything”. Verkaufen heilt alles. Jede Firma wird deshalb zur Firma weil sie Umsatz hat. Etwas das keinen Umsatz hat ist ein verdammtes Hobby. Die meisten Leute haben Angst vor Verkauf. Mein Mentor hat immer zu  mir gesagt: Julian, Verkaufen ist eine der wichtigsten Fähigkeiten im Leben. Verkaufen, wenn du, Verkaufen ist alles. Verkaufen ist, dass du als Kind das erreichst, Verkaufen ist, dass du deinen Angestellten erklärst, was sie tun, Verkaufen ist dass du Geschäftspartner machst, Kunden was Verkaufen, Verkaufen ist alles. Es ist so, so so wichtig. Wenn du ein Problem damit hast, dass du ein kostenloses Video von mir anschaust und ich darin ein Buch verkauf’, dann schau das verdammte Video nicht. Ich hab dich nicht dazu gezwungen. Du musst nicht dafür bezahlen, es ist deine freie Entscheidung. Wenn es dich also stört, hast du ein Problem mit dir selber. Ein Problem, weil du wahrscheinlich neidisch bist, weil du hatest, weil du es nicht akzeptierst. Ich weiß, wie reden hier von 0,1%, 99,9% sagen ja, das ist ganz normal. Umsatz muss her, das ist ganz normal. That’s life. Aber für dich, und das ist jetzt wichtig: wenn du irgendwie was im Leben erreichen willst, mit deinem eigenen Business, auf Social Media und sowas, du musst Verkaufen und du musst, du musst, musst, musst dich wohl drin zu fühlen, zu Verkaufen. Das ist zum Beispiel ein richtig guter Vortrag den ich aus dem Network-Marketing mitbekommen hab’, ich hatte panische Angst vor Verkauf, Ich hab das nie gemocht, ich hab das müssen, und das war ein Punkt, Ablehnung, das war so, so, so wichtig was ich da draus gelernt habe. Ich würd’s wiedermachen, ich würd’s nicht mehr heute machen. Aber, das ist so wichtig. Lass dir nie von Leuten einreden, mein mentor hat immer gesagt: “Lass dir nie von Leuten einreden, dass Verkaufen schlecht ist.” Die besten Leute, die erfolgreichsten Leute, sind eine der besten Verkaufsleute, die du da draußen je finden wirst.

10. Das bringt mich zum letzten Kritikpunkt: Julian, deine Art, die ist einfach zum Kotzen. Diese langen, komischen Haare, immer diese bunten Hemden, du redest zu schnell, wackelst mit den Händen, zappelst so rum, du machst das alles so komisch, hör auf damit, werd normal. Absolut nicht! Ich werd sicher nicht so, wie du, der mir das gerade sagt. Ich bin so froh und so glücklich in meiner Haut, ich bin komplett selbstsicher in meiner Haut. Und der Grund, warum du mir das wahrscheinlich vorwirfst ist, weil du selber gern viel mehr so sein würdest, wie du wirklich sein würdest. Sonst würdest du dich nie beschweren, sondern du würdest voll akzeptieren wie jemand ist. Wenn dir das nicht passt, wie ich rumzappel’, dann hör dir das doch, hör dir das doch als Podcast an. Wenn ich dir zu schnell rede, hör dir, hör mich dir auf 0,75 an, wenn du findest mein Akzent ist komisch und ich versprech’ mich, dann schau dir ein anderes verdammtes Video an, ich zwing dich doch nicht, dass du bei mir im Kanal dabei bist, dass du bei mir auf YouTube dabei bist, dass du bei mir auf Facebook dabei bist, ich hab dich noch nie gezwungen, ehrlich nicht. Du bist deshalb dabei, weil du weißt, dass ich dir Fakten liefer’. Dass ich dir Mehrwert geb’, dass ich dich entweder unterhalt’, dass du Wert daraus kriegst, weil sonst wärst du nicht freiwillig dabei. Du folgst mir, weil du mich respektierst. Sonst würdest du nicht da dieses Video anschauen. Und du hatest und du neidest, weil das deine höchste Form der Anerkennung mir gegenüber ist . Und damit will ich abschließen, will abschließen dass ich überhaupt diese Themen punkte hab, denn hätte ich, wär’ ich niemand, wär’ ich irrelevant, gäb’s diese 10 Punkte alle nicht. Ich würde einfach dasitzen und jeder würde einfach nur sagen, ich hätte 3 Leute die sagen: “Super Julian.”

Und ich hätte 3 Leute und man macht einen High-Five. Wir machen keinen Umsatz, wir kommen nicht weiter, wir können keine Firma aufbauen, wir haben nicht diesen Impact im ganzen deutschsprachigen, sogar weltweiten Markt, ich sag’ dir eins: das sag ich wirklich, das sag ich so selbstsicher, Deutschland, Krypto, Blockchain wäre nicht dort wo es heute ist, wenn ich über die letzten Jahre mit einem gesamten Team und da sind ganz, ganz, ganz viele Leute dabei, viele Leute im Chat, viele Leute von euch, viele Supporter, die im ganzen DACH-Raum mithelfen, unterstützen, Leute aufklären, wenn wir das nicht gemacht hätte. Und ich weiß, dass das viele von euch wissen, und ich weiß dass das viele Leute natürlich nicht zugeben werden, weil sie selbst dasitzen und sich denken: “Verdammt, warum habe ich das nicht gemacht. Hätte ich das doch machen sollen.” Und ich versteh’s. Und wenn du jetzt zuschaust, lass dich bitte nicht entmutigen. Sieh das ganze locker, sieh das Ganze relaxed. Du wirst hier diese 10 Sachen bekommen, du wirst wahrscheinlich 20 Sachen bekommen, wenn du Aufmerksamkeit kreierst, wenn du ein bisschen reibst, wenn du dagegen gehst, sonst interessiert sich kein Schwein für dich. Und das heißt, dass du einfach niemandem auf die Füße trittst, und das ist aber doch ganz, ganz, ganz wichtig. Also, lass dich bitte nicht entmutigen, ganz im Gegenteil, das ist ganz wichtig, dass du dein Licht rausträgst, dass du aus deinem Licht einen wirklich Flächenbrand machst, denn ich bin mir so sicher, dass so viele Leute die zuschauen so eine geile Idee haben, und sich einschüchtern lassen, genau wegen diesen 10 Bullshit-Sachen. Die null Einfluss auf dich haben sollen. und deshalb, genau deshalb, mach ich dieses Video.

Ich hoffe du kriegst da einen Mehrwert raus, Ich hoff’ du gibst mir einen Daumen hoch, ich hoffe du abonnierst den Kanal, ich schau mir jetzt den Chat noch an, wo es wahrscheinlich rund geht, ich hab’ keine Ahnung, und dann freu ich mich, wenn wir uns beim nächsten Video wieder sehen.

Ganz, ganz liebe Grüße, dein Julian.